Bücherwurm

Bei meiner letzten Blog-Lese-Runde bin ich bei Frau Rehkönigin auf den Fragebogen für Bücherwürmer gestoßen. Mitgenommen und mitgemacht. Gelesen habe ich schon immer gern und viel und mich früher auch damit vor so mancher Hausarbeit gedrückt. War doch der Papa so froh, dass ich Zugang zu den Büchern gefunden habe, dass er immer wenn meine Mama mich rief um ihr zu helfen, sagte: Ach lass sie doch, sie liest grad so schön. :D

Bücherregal

Gebunden oder Taschenbuch?

Beim Lesen selber mag ich Taschenbücher lieber, die sind nicht so schwer. Aber für’s Regal habe ich gern die Hardcover, sieht halt einfach schöner aus. Inzwischen bin ich aber am überlegen mir den E-book Reader von Am*zon zukaufen, den ich bin auch jemand der für 2 Wochen Urlaub gern 5 oder mehr Bücher einpackt und die dann auch liest.

Amazon oder Buchhandel?

Ich stöber furchtbar gern durch Buchhandlungen, luscher in Bücher rein und erfreu mich an dem ganzen KlimBim den es da auch immer noch gibt. Aber kaufen tu ich dann doch meist bei Am*zon. Ich bekomme halt furchtbar gern Post.

Lesezeichen oder Eselsohr?

Eselsohren gehen gar nicht. Und ich habe so ein tolles Lesezeichen. Ein Geschenk meiner Schwester und so denk ich beim Buch auf- und zuschlagen immer noch mal an sie.

Ordnen nach Autor, Titel oder ungeordnet?

Nach Farben und ich finde, dass sieht toll aus.

Behalten, wegwerfen oder verkaufen?

Von Büchern kann ich mich nur ganz schwer trennen, das ist wohl genetisch bedingt. *AufDieBibliothekMeinerElternSchiel* Ich bin auch jemand der ein Buch gern zwei- oder dreimal liest, ich kann mir keine Enden merken, deshalb wiederholt sich für mich auch nichts

Kurzgeschichte oder Roman?

Romane mag ich lieber, da sind die Personen tiefgründiger und man bekommt einen besseren Bezug. Aber eine tolle und unterhaltsame Kurzgeschichte ist manchmal auch nicht verkehrt.

Harry Potter oder Lemony Snicket?

Von Lemony Snicket kenne ich leider noch nichts, dafür habe ich die Harry Potter Romane schon dreimal gelesen.

Kaufen oder gebraucht?

Das ist mir eigentlich egal, der Inhalt muss stimmen.

Bestsellerliste, Rezension, Empfehlung oder Stöbern?

Oft orientiere ich mich an den Bestsellerlisten und lese die Rezensionen auf Am*zon. Aber ich lass mir auch gern Bücher von Freunden und Familie empfehlen.

Geschlossenes Ende oder Cliffhanger?

Mmh. schwierig. Ich glaube ein Buch mit Cliffhanger beschäftigt mich einfach länger als ein geschlossenes Ende, aber ich kann nicht sagen was ich lieber mag.

Morgens, mittags oder nachts lesen?

Meist abends vor dem Schlafen gehen und wenn das Buch fesselnd genug ist, dann auch gern die ganze Nacht lang. Am Wochenende mag ich es auch vor dem Aufstehen noch ein paar Seiten zu lesen.

Lieblingsbuch des vergangenen Jahres?

Besonders in seinen Bann gezogen haben mich die ersten zwei Bücher der Millennium-Trilogie von Stieg Larsson.

Welches Buch liest du gegenwärtig?

Beendet habe ich gerade Wachstumsschmerz von Sarah Kuttner und freu mich schon auf die Lesung in zwei Wochen. Als nächstes liegt Vergebung, der letzte Teil der Millennium-Trilogie auf dem Nachttisch.

Absolutes Lieblingsbuch aller Zeiten?

Das ist sehr schwierig und eigentlich gibt es kein echtes Lieblingbuch, ich mag einfach zu viele. Aber wenn ich mich entscheiden müsste, wäre es “Divine Secrets of the Ya-Ya Sisterhood” von Rebecca Wells.