Das erste Outfit

Leider gab es gestern kein Baby TV, aber ich konnte die Herztöne hören, das war auch ziemlich cool. Ende des Monats ist dann der nächste Termin, diesmal gibt es garantiert ein Bild und hoffentlich ein Outing. Dann kann die Produktion an Babysachen so richtig losgehen. Letztes Wochenende ist schon mal dieses Outfit in 62/68 entstanden.

Den Schildkröten-Stoff hab ich von der Herzensfreundin zum Geburtstag geschenkt bekommen. Ich war sofort verliept und wusste gleich, diesen Stoff hebst du auf und nähst irgendwann etwas für dein Baby. Konnte ja keiner ahnen, dass der Stoff gar nicht lange liegen muss. ;)

Entstanden ist eine Kombi aus Kuschelhose (nach bewerten Schnitt), ein Raglanshirt, eine Wendemütze und ein Halstuch. Jetzt muss die zukünftige Oma nur noch die passenden Booties dazu häckeln. Die Kuschelhose hat unten extra lange Bündchen, damit im Tuch/Trage nix hochrutscht.

erstes-babyoutfit

erstes-babyoutfit2

Endlich der perfekte Schnitt

Baby Raglanshirt in 62

Babyhosen nähen kann ich schon ziemlich gut und auch relativ schnell. Mit Shirts hab ich mich bisher eher schwer getan. Die Schnitte von den Farbenmix Zwergenverpackungen sind ganz okay, aber beim amerikanischen Ausschnitt hab ich immer das Gefühl dass es Glücksache ist, ob er richtig sitzt und der Ausschnitt mit den Druckknöpfen ist mir einfach zu aufwendig und auch nicht sauber genug.

Zum Geburtstag bekam ich von meinen Mädels einen Dawanda Gutschein, den ich sofort in einige eBooks investierte, mit denen ich schon länger liebäugle. Eins ist das Raglan Shirt von Madame Jordan in der Größe 62 bis 140.  In der kleinsten Größe zugeschnitten und ohne Nahtzugabe aus Lieblingsstoffen von Hamburger Liebe (was sonst!?) genäht, passt es der kleinen Maus der Herzensfreundin wie angegossen. Es ist super einfach und schnell genäht und wie ich finde der perfekte Schnitt für Babyshirts.

Hier kam zum ersten Mal die Zwillingsnadel zum Einsatz. War gar nicht schwer. ;)

Babyoutfit I

Bald, ganz bald ist sie endlich da. Die kleine Prinzessin der Herzensfreundin steckt bestimmt schon in den Startlöchern. :D Die kleine Madame wird viele Sachen der großen Schwester auftragen und bekommt auch einiges Neues. Wichtig war mir aber, dass sie auch ein paar Klamöttchen bekommt, die sonst keiner hat. Also hier der erste Schub selbstgenähter Babykleidung in 50/56.
Babyoutfit für Herzenfreundin
Schnitt:  Farbenmix – Zwergenverpackung I (nach der Anleitung von Caitlins Mama abgeändert) und II und Babymütze

Pimp my Shirt

Wie es scheint ist hier gerade der Babyboom ausgebrochen. “Ständig” kommen neue Erdenbürger zur Welt, kündigen sich an oder sind zumindest schon geplant. :D Aber ich glaube das hängt auch mit dem Alter zusammen… irgendwann ist es wohl soweit. Und ich freu mich, näh ich doch supergerne kleine Kuscheltiere, Spieluhren und anderes Babygedöns. Und seit Neustem ja auch Babysachen. Nur an T-Shirts trau ich mich noch nicht so wirklich. Aber man kann ja auch gekaufte Sachen aufhübschen. Also hab ich ein paar Babyshirts in 62/68 vom Al*i ein wenig bunter gemacht. Warum es immer Eulen sein müssen weiß ich auch nicht so recht, aber die gehen mir zur Zeit recht einfach von der Hand.