Bunt darf es sein

kalenderhuelle_stiftemaeppchen

Emils Mama brauchte mal wieder ein Geschenk und entschied sich für eine Kalenderhülle und ein kleines Stiftemäppchen. In der Gestaltung ließ sie mir freie Hand, nur eine Bedingung nannte sie: Bunt darf es sein. Ich bin immer noch ganz verliept in das tolle, fröhliche Wachstuch aus Kroatien, dass ich mich dafür entschied. Außerdem hat Wachstuch den Vorteil, dass es nicht so leicht verschmutzt und es abwischbar ist. Am Ende war ich schon ein wenig traurig, dass ich die Sachen hergeben musste. Aber noch ist genug da vom Wachstuch, da näh ich bestimmt noch ne schicke Windeltasche oder oder oder …

19+0 Hallo 20. Woche

babybump_20te_woche

Mein kleines Aprilbaby,
heute wolltest du es besonders spannend machen und hast ganz fest die Beine zusammen gekniffen. Schüchtern wie die Mama. Ich hatte schon ein wenig Angst, dass ich wieder nicht erfahre, ob du nun ein Junge oder ein Mädchen bist. Aber dann hast du es dir wohl noch einmal überlegt, meine kleine Maus. Ich hab mich riesig über die Nachricht gefreut, dass in mir ein kleines Mädchen wächst. Mein kleines Babygörl, wir freuen uns schon so sehr auf dich.
~Deine Mama

Wie weit bin ich? 19+0 – 20. Woche
Bauchumfang?: 108 cm
Umstandsmode? Diese Woche kam meine Kumja und mit dem ruchtigen Adapter passt sie perfekt an die neue Jacke. Nun bin ich für den Winter bereit.
Schwangerschaftsstreifen? Nö.
Schlaf?: Läuft wieder gut.
Bester Moment diese Woche?: Endlich zu wissen, was das kleine Dorfjeansbaby wird ist und auch, dass alles in Ordnung ist.
Vermisst du etwas?  Nein.
Kindsbewegung?: Ich freu mich schon darauf bald richtige Tritte zu spüren.
Heißhunger auf: Egal, hauptsache Essen. ;)
Junge oder Mädchen?: Ich seh nur noch pink. Das Dorfjeansbaby wird ein Mädchen!!!
Wehen?: Nein.
Wehwehchen?: Kann über nix klagen. Ich freue mich aber schon sehr auf den Start des Schwangerschafts-Yogas, dann hab ich wieder das Gefühl, etwas für mich und meinen Körper zu tun.
Bauchnabel drin oder draußen? Drin.
Laune?: Überglücklich.
Darauf freue ich mich: Die Namessuche. Heiße Diskussionen mit Herrn B.

18+0 Hallo 19. Woche

Babybump_19te_Woche

Mein kleines Aprilbaby,
126 Tage dauert die diese Schwangerschaft bereits und in 14 Tagen ist schon Halbzeit. Das ist WAHNSINN. Du bist nun groß wie eine Drachenfrucht und wiegst fast so viel wie 2 Tafeln Schokolade. Du machst dich immer öfter bemerkbar und mein Bauch ist auch kaum noch zu übersehen. Nächsten Montag steht das Organscreening an und dann wird auch endlich das Geheimnis um dein Geschle*cht gelüftet. Mein kleines Baby, wir freuen uns schon so sehr auf dich.
~Deine Mama

Wie weit bin ich? 18+0 – 19. Woche
Bauchumfang?: 108 cm
Umstandsmode? Das Umstandsshirt das letztens noch ein wenig zu groß war, betont nun wunderbar die kleine Murmel.
Schwangerschaftsstreifen? Weiterhin keine.
Schlaf?: War wieder schlechter, aber da geb ich dem Mond die Schuld. So.
Bester Moment diese Woche?: Da gab es einige. Besonders schön war das Wochenende in Familie und das leckere Essen.
Vermisst du etwas?  Nein, im Moment vermisse ich gar nichts.
Kindsbewegung?: Meist gegen Abend und auch nachts meldet sich das kleine Dorfjeansbaby, aber immer noch ganz zaghaft.
Heißhunger auf: Diese Woche gab es keinen Heißhunger, aber großen Appetit auf Klöße und Rotkraut, das gab es dann auch gleich 2 Mal.
Junge oder Mädchen?: Die Segel stehen immer noch auf Junge, nächsten Montag gibt es hoffentlich Klarheit.
Wehen?: Nein.
Wehwehchen?: Kann über nix klagen. Ich freue mich aber schon sehr auf den Start des Schwangerschafts-Yogas, dann hab ich wieder das Gefühl, etwas für mich und meinen Körper zu tun.
Bauchnabel drin oder draußen? Drin.
Laune?: Sehr glücklich.
Darauf freue ich mich: Den Besuch meiner Schwester heute und auf das Baby TV nächsten Montag.

17+0 Hallo 18. Woche

babybump_18te_woche

Mein kleines Aprilbaby,
du bist jetzt so groß wie eine Orange und 140 gr schwer und würdest damit gerade mal meine Handfläche füllen. Wachse noch ordentlich, mein kleines Baby, wir freuen uns schon so sehr auf dich.

~Deine Mama

Wie weit bin ich? 17+0 – 18. Woche
Bauchumfang?: 106 cm
Umstandsmode? Die Winterjacke ist bestellt und sobald sie da ist kauf ich noch die kumja Jackenerweiterung dazu. So hat diesen Winter der dicke Bauch genügend Platz und nächstes Jahr mein kleines Tragebaby.
Schwangerschaftsstreifen? Noch keine gesichtet.
Schlaf?: Weiterhin gut.
Bester Moment diese Woche?: Die Herzschläge vom Aprilbaby zu hören.
Vermisst du etwas?  Am Dienstag gab es zum Geburtstag von Herrn B.s Oma Hackepeter… Das war schon ziemlich hart. ;)
Kindsbewegung?: Ich glaube schon etwas zu spüren, aber alles noch sehr zaghaft.
Heißhunger auf: Immer noch Cheees and Onion Chips. Heute kauf ich mir welche. So.
Junge oder Mädchen?: Leider gab es ja letzte Woche kein Outing und ich muss mich noch bis Ende November gedulden, daher steht weiterhin alles auf Junge.
Wehen?: Nein.
Wehwehchen?: Kann über nix klagen.
Bauchnabel drin oder draußen? Drin.
Laune?: Ich bin ziemlich glücklich.
Darauf freue ich mich: Ein Kinodate mit dem Herrn B. am Donnerstag.

Mützen, Tücher und Kuschelhose

muetzen-und-tuecher

Der gelbe Giraffenstoff ist der Knaller, er fasst sich toll an und die Farben leuchten richtig. Die Kuschelhose und das passende Halstuch werden bald ein kleines Mädchen, dass sich für diesen November angekündigt hat, kleiden.

Die Monstermütze und die Giraffenmütze sind für Emil gedacht und die Mädchenmütze hatte sich Emil’s Mama für eine Freundin gewünscht. Damit konnte ich wieder einiges von meiner immer länger werdenden Liste abhaken. Als nächstes steht da ein kleines Dezembermädchen, sowie Weihnachtsgeschenke und und und

Das erste Outfit

Leider gab es gestern kein Baby TV, aber ich konnte die Herztöne hören, das war auch ziemlich cool. Ende des Monats ist dann der nächste Termin, diesmal gibt es garantiert ein Bild und hoffentlich ein Outing. Dann kann die Produktion an Babysachen so richtig losgehen. Letztes Wochenende ist schon mal dieses Outfit in 62/68 entstanden.

Den Schildkröten-Stoff hab ich von der Herzensfreundin zum Geburtstag geschenkt bekommen. Ich war sofort verliept und wusste gleich, diesen Stoff hebst du auf und nähst irgendwann etwas für dein Baby. Konnte ja keiner ahnen, dass der Stoff gar nicht lange liegen muss. ;)

Entstanden ist eine Kombi aus Kuschelhose (nach bewerten Schnitt), ein Raglanshirt, eine Wendemütze und ein Halstuch. Jetzt muss die zukünftige Oma nur noch die passenden Booties dazu häckeln. Die Kuschelhose hat unten extra lange Bündchen, damit im Tuch/Trage nix hochrutscht.

erstes-babyoutfit

erstes-babyoutfit2

16+0 Hallo 17. Woche

17tewoche_babybump

Mein kleines Aprilbaby,

112 Tage bin ich jetzt mit dir schwanger. Du bist bereits so groß wie eine Avocado und so schwer wie eine Tafel Schokolade. Dieses Wochenende hab ich dein erstes Outfit fertig gestellt und freu mich schon so sehr auf den Tag an dem du es tragen wirst. Morgen hab ich wieder ein Termin beim Fr*auenarzt und wer weiß, vielleicht sieht man sogar schon was du wohl wirst bist, ich bin so gespannt. Viel wichtiger ist es aber, dass du gesund bist. Mein kleines Baby, wir freuen uns schon sehr auf dich.

~Deine Mama

Wie weit bin ich? 16+0 – 17. Woche
Bauchumfang?: 105 cm
Umstandsmode? Langsam tut sich was, auch die Unwelt bemerkt so langsam den wachsendem Bauch. Noch ist aber reichlich Platz in allen Sachen. Nur um eine neue Winterjacke muss ich much noch kümmern.
Schwangerschaftsstreifen? Nein.
Schlaf?: Ist gerade ziemlich gut, darf so bleiben.
Bester Moment diese Woche?: Der Anzug den ich für die Püppi der Herzensfreundin genäht hab, passt perfekt. Das ist so ein tolles Gefühl.
Vermisst du etwas? Nein, diese Woche hab ich nix vermisst.
Kindsbewegung?: Bisher nur Blubberblasen, ich warte weiter gespannt auf den ersten Tritt.
Heißhunger auf: Cheees and Onion Chips… yummi
Junge oder Mädchen?: Da ich bisher unter keiner Übelkeit litt und es mir auch sonst ziemlich gut geht, geht die (Um)welt von einem Jungen aus. Find ich ganz schön gemein, dass Mädchen da so einen schlechten Ruf haben… ;)
Wehen?: Nein.
Wehwehchen?: Kann über nix klagen.
Bauchnabel drin oder draußen? Drin.
Laune?: Happy, happy, happy.
Darauf freue ich mich: Morgen hoffentlich wieder BabyTV. <3

1000 Meter* Nerven gelassen

*Maßeinheit inspiriert vom Quietschbeu

Jede Menge Nerven, ein Knoten im Hirn (oder besser zwei), ein Wutanfall und eine Mutti die alles wieder heile gemacht hat, all das hat dieser Overall mich gekostet. Aber wenn ich das Endergebnis so sehe, bin ich sehr zufrieden mit mir und einfach glücklich. Außerdem lernt man ja aus Fehlern und beim nächsten Anzug weiß ich jetzt Bescheid.

Der erste Fehler passierte bereits beim Zuschnitt. Natürlich hätte man das Futter gespiegelt zuschneiden müssen. Hab ich nun erst beim Zusammennähen gemerkt. Gott sei dank kann man Interlock beidseitig verwenden und somit war es nicht ganz so schlimm.

Dann hab ich mich ziemlich angestellt, beim Einnähen der Bündchen. Hier fand ich die Anleitung nicht sehr hilfreich und dachte erst: Biste schlauer, machste so… Ende vom Lied, einmal eine Overlocknaht auftrennen. Moep.

Endlich war das Prachtstück fertig und es fehlten nur noch die Druckknöpfe. Auch hier dachte ich: Gönn dir was, nimm die guten Anorak Druckknöpfe … leider geben beide Stoffe so sehr nach, dass ALLE!!! Druckknöpfe beim Testen raussprangen… Ich war den Tränen nahe und ziemlich wütend… fast wäre der Anzug in der Ecke gelandet und die Püppi von der Herzensfreundin müsste frieren. Da hat mir meine Mama einfach alles weggenommen und alle Löcher von Hand geschlossen. Nachdem ich noch einmal eine Nacht drüber geschlafen hatte, kamen am nächsten Morgen dann Kamp Snaps rein und nun ist alles prima.

Walkoverall Größe 74

Walkoverall

Der Schnitt ist von Madame Jordan in der Größe 74 und passt hoffentlich den ganzen Winter. Passend zum Anzug gibt es noch ein Beanie, ein Halstuch und ein Paar Fäustlinge.

Bereits letztes Jahr hatte sich die Herzenfreundin in den Anzug vom Miezmädchen verliept und ich versprach du kaufst das Material und ich nähe.  Klar ist es viel Geld für so einen Overall und ja man trägt ihn nur einen Winter, aber ich denke doch dass der Betrag gerechtfertigt ist, vor allem da diese Overalls fast nicht an Wert verlieren.

Ich hab den Walk im Angebot für 20€/m bekommen (kein Bio), der Jersey innen kam 15E/m, dazu noch Bündchen, passendes Garn und Druckknöpfe und eine Anleitung musste ich auch noch besorgen. All das macht bereits 50€. Da hab ich noch keine Stunde genäht. Insgesamt saß ich mit Schnitt kopieren und allem ca. 8 Stunden an dem Overall. Plus all die Nerven die ich gelassen habe, machen diesen Anzug quasi unbezahlbar. Und ja den Schnitt kann ich wieder verwenden und auch aus den Fehlern hab ich gelernt, aber ich glaube nicht, dass es möglich ist so einen Overall für unter 100€ zu nähen, außer man berechnet die eigene Arbeit nicht.

edit.

Gestern war Anprobe und der Anzug passt, sitzt, wackelt und hat Luft. Die Herzensfreundin ist optimistisch, dass er den ganzen Winter hält. Ich bin so glücklich. Das ist wirklich das Tollste, wenn etwas an dem man so lange gesessen hat, so sitzt wie man sich das ausgemalt hat.