Wechseloutfit für die Babyschale

maxi-cosi-vorher

Während ihrer ersten Schwangerschaft und noch bevor sie wusste welches Geschlecht ihr(e) Baby(s) haben würde, kaufte die Herzensfreundin eine Babyschale. Die ist wahnsinnig praktisch und sicher, aber einfach nur Blau…und eher langweilig.

Deshalb soll Baby Nr. II jetzt einen knalligeren, auffälligeren Bezug bekommen. (Obwohl ich noch Wetten annehme, egal wie Rosa ich den Bezug gestalte, es immer noch Leute gibt, die fragen ob’s ein Junge oder ein Mädel ist… Aber das muss wohl so.)

Da ich dass vorher noch nie gemacht habe, wollte die Herzensfreundin nicht ihren Original-Bezug hergeben, damit ich diesen auseinander nehme um einen Schnitt zu bekommen. Also hab ich kurzerhand einen günstig bei E.bay Kleinanzeigen geschossen. Auftrennen war kein Problem und jetzt setzt ich mich erstmal an einen Probebezug, bevor ich die Designer Stoffe anschneide.

Was daraus wird, seht ihr dann hoffentlich bald hier. ;)

Babyoutfit I

Bald, ganz bald ist sie endlich da. Die kleine Prinzessin der Herzensfreundin steckt bestimmt schon in den Startlöchern. :D Die kleine Madame wird viele Sachen der großen Schwester auftragen und bekommt auch einiges Neues. Wichtig war mir aber, dass sie auch ein paar Klamöttchen bekommt, die sonst keiner hat. Also hier der erste Schub selbstgenähter Babykleidung in 50/56.
Babyoutfit für Herzenfreundin
Schnitt:  Farbenmix – Zwergenverpackung I (nach der Anleitung von Caitlins Mama abgeändert) und II und Babymütze

Ahoi, Piraten

Und wieder einmal konnte ich meinem Schwesterherz einen Wunsch erfüllen. Für ihren kleinen Kumpel Vico wünschte sie sich einen Turnbeutel. Gemeinsam waren wir im Kar.stadt und haben die Stoffe ausgewählt. Die jeweils 50cm Stoff reichten für einen Turnbeutel und Anhänger nach eigenem Schnitt und 2 kleinen Lieselotte Hoppenstedt Täschlein für allerlei KrimsKrams. Ich bin mir sicher, da haben auch kleine Jungs jede Menge von.

Piratenbeutel und LiselotteVico

It’s a Girl.

Bereits im November wurde Herr B.s Kollege Vater einer kleinen Tochter. Eine Anna. :D Herr B. wünschte sich von mir etwas selbst genähtes für seinen Kollegen und Freund. Mach ich doch gern für meine Namensvetterin. Da Anna schon in der 28. SSW das Licht der Welt erblickte, war sie natürlich um einiges kleiner und leichter als andere Neugeborene. Da hab ich einfach zu meinen Puppen-Schnittmustern gegriffen und eine kleine Hose in 46 und eine passende Mütze gebastelt. Leider hab ich noch kein Bild von Anna in den Sachen, das reich ich bei Gelegenheit nach.

babygirl_anna

12 von 12 im April II

Nach einem Jahr Pause bin ich heut wieder mit dabei. Hier nun mein Tag in Bildern:

12von12 im April Teil Eins

Das übliche Programm bevor es aus dem Haus geht // Ein zweites Frühstück im Büro // Zum Mittag dann ein paar Nudeln am Platz // Und zum Nachtisch einen leckeren Muffin mit Oreo-Keks und Erdnussbutter übrig vom gestrigen Mädelsabend, passt perfekt in die kleine Box die ich letzten Monat bei Caro gewonnen hab

12von12 April 2013 Teil 5-8

Herr B. und ich warten auf den Freund der Schwester, leider dauerts noch // Egal, es wird endlich Frühling und wir können mit offenem Schiebedach durch die Stadt düsen// Zuhause wartet meine Textilschweden-Bestellung auf mich // Die neuen Hosen werden gleich mal zu einer kleinen Jogging-Runde ausgeführt (3,3 km und ich will nicht mehr leben weiter… soll ja irgendwann besser werden!?!?)

Nach dem Sport geht es duschen und nun riechen meine Haar nach dem pinken Kaugummi aus der Tube (kennt den noch jemand?) // Ein kleine Stärkung mit dem weltbesten Käse überhaupt. Den Käse räuchert mein Onkel selber und der schmeckt einfach grandios // Der Container auf’m Bau ist auch schon wieder voll, waren Sie also fleißig unsere Helfer // Bald, bald ist SIE da. Nur noch wenige Wochen dann ist endlich die kleine Prinzessin der Herzensfreundin da. Die große Schwester und ich freuen uns schon so. <3 <3 <3

Alle restlichen 12von12-Teilnehmer tummeln sich wie immer bei Caro und ihrem Sekretär. Jetzt geh ich ins Bett und morgen schau ich dann wie euer 12. so war.

Babyparty reloaded

Hach, die Herzensfreundin ist schwanger mit einem Mädchen. Schon wieder. ;) Schon bei ihrer ersten Schwangerschaft hab ich mit einigen Freundinnen eine Babyparty für sie organisiert und sie damit vollkommen überrascht. Tränen der Freude auf beiden Seiten.

Diesmal sollte es wieder eine Babyparty geben. Aber es sollte auch wieder eine Überraschung werden… schwierig.

Gleichzeitig mit der Herzensfreundin, ist noch eine Freundin schwanger und erwartet etwa 3 Wochen eher auch ein Mädchen. Also gleich eine Babyparty für 2… 2 Überraschungen – Level Expert sag ich mal.

Zu zweit haben wir uns an die Aufgabe herangetraut und überlegt, wo, wer, wann und wie. Recht schnell einig wurden wir uns über das Wo: Brunch im Old Town Pub in Döbeln. Wer, war auch schnell klar und ich hab die Aufgabe, die Einladungen zu schreiben, übernommen. Wann war dann auch recht einfach, denn Brunch ist immer Sonntags wir mussten nur einen aussuchen. Und damit hatte sich dann auch das Wie geklärt: Wir wählten den Sonntag wo gleichzeitig in Dresden Babymesse sein sollte und fragten die werdenden Mamas ob wir nicht da mal hinfahren sollten. ;) Klar wollten sie.

Babyparty

Als der Sonntag kam, trafen wir uns alle, um gemeinsam (auf 2 Autos verteilt) nach Dresden aufzubrechen. Alle Gäste waren schon etwas eher los und wir hatte den werdenden Mamas erzählt, wir würden gern auf dem Weg nach Dresden in Döbeln anhalten um noch bei den “Golden Arches” zu frühstücken. Als ich dann in Döbeln von der Autobahn abfuhr und die Einfahrt von McDoof verpasste (mit Absicht) wurde die Herzensfreundin auf der Rückbank schon etwas nervös. Wo ich den hinwollte… Bald könnte ich nicht mehr umdrehen… Ich müsste doch jetzt mal umkehren… Auch die Mädels im Auto hinter uns waren ratlos, folgten mir aber weiter. Ich und meine Beifahrerin konnten derweil nicht mehr vor Lachen… Die Mädels ahnten nix. Kurz darauf kamen wir an unsrem Ziel an. Die Mädels immer noch ratlos, schimpften ein wenig, folgten uns aber… Und dann kamen wir im Pub an und entdeckten den reservierten Tisch, den die restlichen Mädels schon liebevoll eingedeckt hatten und endlich machte es Klick bei den werdenden Mamas und wieder rollten die Tränen und unsere Überraschung war geglückt.

Babyparty_Windeltorte

Wir genossen die Zeit bei leckerem Essen und schwatzen und kicherten. Die werdenden Mamas bekamen je eine Windeltorte und ein kleines Geschenk und ich hatte einige Spiele vorbereitet:

  • Der Klassiker: Don’t say Baby

Jede bekam einen kleinen Anstecker und von nun an, war es verboten “Baby” oder “Die Kleine” zu sagen. Wurde man erwischt, musste man seinen Anstecker abgeben und wer am Ende die meisten Anstecker gesammelt hat, hat gewonnen. Interessant zu beobachten, was sich manch eine einfallen lies um an die Anstecker zu kommen. ;)

  • Wie groß ist Mamas Bauch

Auch ein Klassiker und schon bei Emils Mama ein voller Erfolg. Viele der Mädels verschätzen sich sehr und schneiden viel zu viel vom Band ab. Nur eine hatte bei beiden Bäuchen den richtigen Riecher und bis auf 1-2 cm die richtige Länge abgeschnitten.

  • Tipps für’s Mama sein

Für beide Mädels ist es bereits das 2. Kind, aber ich dachte ein Tipp oder Ratschlag kann nie schaden und einige Mädels haben das Kärtchen auch für einen Wunsch für das Ungeborenen genommen.

  • Celebrity Baby Names

Das war ja mal der totale Reinfall. :D Ich glaube bei Pinterest hatte ich das Spiel gefunden. Ich als öffentlich bekennender InTouch-Suchti konnte problemlos fast alle Namen zu ordnen. Harper Seven war auch für fast alle kein Problem, aber dann hörte es auf. Die Siegerin hatte 3 Richtige zu geordnet… 3… Naja, beim nächsten Mal probier ich es mal mit deutschen Promis.

Celebrity Baby Names Game

Lösung: 1A, 2N, 3L, 4K, 5M, 6B, 7D, 8J, 9C, 10H, 11F, 12E, 13I, 14G

Nach dem Brunch haben wir alle noch zu Kaffee und Kuchen zur Herzensfreundin nach Hause eingeladen und damit den Tag bei 15000 Kalorien ausklingen lassen.

  kuchen

Ostergeschenke I

Die liebste Schnulli wird bald große Schwesta. Ist ja wohl klar, dass man als Puppenmama auch die komplette Erstausstattung braucht, wie die Mama für’s neue Baby… Also hab ich bei einem Besuch heimlich die Puppe entführt und mit allem ausgestattet was man so braucht: Windeln, Schlafanzug, T-Shirt, Hose, Jacke, Mütze, Halstuch und eine Einschlagdecke.

Puppensachen 32cm

Das Schnittmuster für die Puppensachen kommt von klimperklein. Mein Model ist die kleine Baby Born (32cm). Ich hoffe die Puppenmama hat viel Freude mit den Sachen.